Michael's Blog

Mit ca. 58,- Euro subventioniert die Stadt Ingelheim jede einzelne Ausleihe der gelben Fahrräder von MVGmeinRad

IMG 1005

Das ist die ernüchternde Bilanz des 3-jährigen Pilotprojekts der Stadt Ingelheim. Vom März 2018 bis heute wurde 4298-mal ein gelbes Fahrrad ausgeliehen. Das heißt pro Jahr wurden durchschnittlich 1433 Fahrräder ausgeliehen. Stellt man die Einnahmen von 64.137,- Euro, den Aufwendungen von 313.842,- Euro gegenüber, so ergibt sich ein Defizit von 249.705,- Euro. Umgerechnet auf die Anzahl der Ausleihen, bedeutet dies, jede Ausleihe kostete die Stadt ca. 58,- Euro.

Diese ernüchternde Bilanz kommt für mich allerdings nicht überraschend. Ich war schon damals der Überzeugung wir sollten das Projekt gleich mit E-Bikes starten. Die Topografie Ingelheims ist für die schweren Fahrräder der MVGmeinRad völlig ungeeignet und außerdem besitzt fast jeder Ingelheimer sein eigenes Fahrrad. Die „vielen“ Touristen, die sich ein Fahrrad geliehen haben, konnten es auch nicht mehr verbessern.

Die Ingelheimer haben mit diesen Zahlen eindeutig bewiesen, das in Ingelheim ein derartiges Fahrrad-Verleihsystem überflüssig ist. Wobei aus meiner Sicht der Verleih von E-Lastenfahrrädern in der Innenstadt vielleicht da schon eher eine Chance hätte.

©2021 Michael Beaury Ingelheim am Rhein. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.